Lehrpflege

Eine der schönsten Lokalitäten im Egerland ist der Torfmoorsee und das Jagdschlösschen Kladská (Glatzen) (814 m Seehöhe) im Herzen des wertvollsten Gebietes vom Naturschutzgebiet Slavkovský les (Keiserwald). Vom ehemaligen Jagdschlösschen des Fürsten Schönburg – Waldenburg inmitten der stillen Fichtenwälder, führt entlang der romantischen Wasserfläche über Holzbrückenwege ein vor kurzem ausgebesserte Lehrpfad des Naturschutzgebietes Kladská (Glatzen) Torfmoor – Taiga (1,6 km) mit einer sehr bunten Flora und Fauna.

Smraioch (deutsch: Stinker)

Ein 7,9 Hektar umfassendes Naturreservat nördlich von (Marienbad) im Slavkovský les (Kaiserwald). Das im Jahr 1968 unter Schutz gestellte Moorgebiet ist gekennzeichnet durch eine konzentrierte Ausströmung von Mineralwasser und Gas, das als Kohlendioxid und Schwefelwasserstoff aus Mofetten (Schlammvulkanen) austritt. Von dem Waldmoor ist nur ein kleiner Teil auf Balkenwegen zugänglich.

Soos

Unweit von Franti1kovy Lázni (Franzensbad) finden wir das bedeutende Naturreservat SOOS mit einem Lehrpfad, der uns durch ein Moorgebiet mit Austritten vom Gas in Sumpfvulkanen führt.

Mehr unter www.marianskelazne.cz »