Moorpackung

Bei Moorkissen befindet sich das Moor in einem Beutel aus extra für die Anwendung entwickeltem Spezialkunststoff.

Eine Moorpackung oder Moorkissen kann helfen bei:

  • Rheuma
  • Gicht
  • Verspannungen
  • Schmerzen in Gelenken
  • Rückenschmerzen
  • Nackenschmerzen
  • Ischiasschmerzen
  • Magen-Nierenschmerzen
  • Hexenschuss

Durch die große Wärmekapazität von Moor sorgt es für einen gleichmäßigen und schonenden Wärmeübergang auf den Körper. Die Wärme durch Heilmoor kann so tief ins Gewebe hinein und so erzeugt es eine gleichmäßige Überwärmung der Bereiche. Für eine Durchblutung kranker Körperregionen, die oft weniger durchblutet sind, kann Moor mehr Wärme zuführen.